Reiseführer für die Via Claudia Augusta

Es gibt zahlreiche Bücher die sich mit einer Radtour auf dem Via Claudia Augusta Radweg beschäftigen. Die wichtigsten und besten Reiseführer für eine Fahrt auf der Via Claudia Augusta möchte ich hier einmal vorstellen.

Bikeline Via Claudia Augusta Radreisebuch

Das Via Claudia Augusta Radreisebuch hat eine Spiralbindung und eignet sich daher sehr gut um es vorne in der Lenkertasche immer gut sichtbar aufzubewahren. Die Tour wird sowohl über eine Landkarte als auch über einen Text sehr gut dargestellt. Weiterhin bekommt man viele Informationen zu Highlight abseits der Strecke sowie zu Hotels, Gasthöfe und Jugendherbergen für die Übernachtung.

Hikeline Fernwanderweg Via Claudia Augusta 604 km: Auf den Spuren der Römer über die Alpen, Wanderführer und Karte

Dieser Reiseführer ist nicht für Radfahrer sondern für die Wanderer geschrieben worden. Hier erfährt der Wanderer viele Informationen die er für eine Wanderung auf der Via Claudia Augusta benötigt.

Garmisch – Gardasee: Alpencross für Genießer auf der Via Claudia

Das Buch „Garmisch – Gardasee: Alpencross für Genießer auf der Via Claudia“ ist mit einem Preis von knapp 20 Euro das teuerste der hier vorgestellten Bücher. Es bietet aber GPS-Daten, Roadbooks sowie Höhenprofile immer aktuell zum Download.

Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch: Ein Fahrrad-Tourenführer: Transalp von der Donau an die Adria

Zuguter letzt bleibt noch das Via Claudia Augusta RadReíseBuch. Es ist das günstigste der hier vorgestellten Bücher und beinhaltet auch einen GPS-Track. Im Gegensatz zum Bikeline Reiseführer fehlen hier allerdings genaue Karten die eine Navigation anhand der Karten ermöglicht.

Impressionen einer Tour:

Schreibe einen Kommentar